Infrastruktur

Digitalisierte Geschäftsprozesse erfordern eine angepasste Infrastruktur. Wird die Identität der Person auf ein elektronisches Medium übertragen, erfordert dies Geräte zum sicheren Lesen dieser Identität um Missbrauch zu verhindern. Dazu werden heute Chipkarten und Lesegräte eingesetzt. Das erfordert seitens der Infrastruktur ein Identitätsmanagement System, das in allen Applikationen sicherstellt, dass diese Identität auch genutzt wird. Das funktioniert nur, wenn die EDV- Prozesse eine Anmeldung der Person am Arbeitsplatz einfach und schnell erlaubt. Das geht heute durch den Einsatz von Thin- Client Architekturen, die eine einfache An- und Abmeldung ohne lange Wartezeiten erlauben.

Auch die Archivierung muss neu überdacht werden: Wie speichere ich die Daten über einen langen Zeitraum unter Beibehaltung der digitalen Signatur ?

Wie gehe ich mit Dokumenten um, die gescannt, aber nicht signiert sind?

Wie sieht die Infrastruktur für eine sichere und langfristige Archivierung aus?

Was ist bei Migration der Daten zu beachten?

Was passiert, wenn die Gültigkeit der Signatur abläuft?

Wir können Ihnen helfen, auf diese und weitere Fragen Antwort zu finden. Nehmen Sie Kontakt auf!